ABG

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Sylvia Koehn

Seelenherz-Zentrum am Bodensee

1. Allgemeines Sylvia Köhn führt Coachings, Seminare, Webinare, Beratungen und Ausbildungen gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Mit der Beauftragung gelten diese Bedingungen als angenommen. Abweichungen von diesen AGB müssen schriftlich vereinbart werden.

Die abgeschlossenen Verträge sind Dienstleistungsverträge, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird. Gegenstand des Vertrages ist daher die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges. Insbesondere schulden wir nicht ein bestimmtes wirtschaftliches Ergebnis. Unsere Stellungnahmen und Empfehlungen bereiten die unternehmerische Entscheidung des Auftraggebers vor. Sie können sie in keinem Fall ersetzen.

Ich bin berechtigt, Hilfskräfte, sachverständige Dritte und andere Erfüllungsgehilfen zur Durchführung eines Beratungsvertrages heranzuziehen. Beratungsleistungen in Rechts- und Steuerfragen werden mir auf Grund der geltenden Bestimmungen weder zugesagt noch erbracht. Diese Leistungen sind von dem Auftraggeber/der Auftraggeberin selbst bereitzustellen.

Ich erbringe meine Beratungsleistungen auf der Grundlage der mir von der Auftraggeberin/dem Auftraggeber oder seinen Beauftragten zur Verfügung gestellten Daten und Informationen. Diese werden von uns auf Plausibilität überprüft.

Die Gewähr für ihre sachliche Richtigkeit und für ihre Vollständigkeit liegt bei der Auftraggeberin/beim Auftraggeber.

2. Vertragsabschluß und Gültigkeitsdauer der erworbenen Leistungen, Widerrufsrecht, Rückgabe, Rücktritt

Die Angebote sind freibleibend. Änderungen vorbehalten. Alle Honorare verstehen sich in Euro.

Für meine Dienstleistungen werden die auf der Website veröffentlichten und/oder in der Dienstleistungsvereinbarung festgelegten Honorare berechnet.

Solange keine Kostenzusage von anderer Stelle vorliegt, gilt der Auftraggeber/die Auftraggeberin als Schuldner des Dienstleistungs-Honorars.

Die Ausbildungen, Seminare und kostenpflichtigen Webinare sind vor der ersten Stunde zu bezahlen.

Mein Honorar ist, wenn nichts anderes vereinbart wurde, sofort nach Rechnungsstellung und ohne Abzug fällig. Die Zurückbehaltung meines Honorars und die Aufrechnung sind nur zulässig, wenn die Ansprüche der Auftraggeberin/des Auftraggebers von mir anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind.

Eine kostenfreie Absage der Ausbildungen ist bis 1 Woche-, bzw. Beratungs-Sitzung bis 24 Stunden vor dem Termin möglich, bei Montagsterminen bis Freitag 13.00 Uhr, danach wird das Honorar in voller Höhe fällig. Alle Ausbildungen müssen vor Antritt komplett bezahlt sein. Ein gebuchtes Seminar kann bis zu 14 Tage vor Beginn des Seminars auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Ein gebuchtes Seminar kann bis zu 48 Stunden vor Beginn des Seminars auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden. Jede Umbuchung bedarf der Schriftform per Fax, Post oder Email. Maßgeblich für die Wahrung der Frist ist der rechtzeitige Eingang der Umbuchung bei Sylvia Koehn. Pro Umbuchung wird eine Gebühr von 50.- Euro berechnet.

3. Ausfall einer Veranstaltung

(1) Veranstaltungen können von Sylvia Koehn jederzeit abgesagt werden, wenn zwingende Gründe, wie Erkrankung des Referenten, zu wenige Anmeldungen oder vergleichbare Gründe vorliegen. Für solch einen Fall werden alle Teilnehmer von uns umgehend benachrichtigt. Bei einem Ausfall wegen mangelnder Beteiligung bemühen wir uns um eine Durchführung zu einem späteren Zeitpunkt, notfalls auch an einem anderen Ort.

(2) Im Falle eines ersatzlosen Ausfalls einer Veranstaltung erstatten wir die entrichteten Teilnahmegebühren zurück.

(3) Ein Anspruch auf die Organisation einer Ersatzveranstaltung besteht nicht. Sylvia Koehn haftet auch nicht für Schäden welche direkt oder indirekt mit der entgangenen Leistung im Zusammenhang stehen, es sein denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

4. Urheberrecht

Copyright sowie sämtliche Verlags- und Urheberrechte an den gelieferten Produkten liegen bei Sylvia Koehn. Jegliche  Weiterverwendung und Vervielfältigung der Texte und Fotos, Ton- und Bildträger sowie aller Lernmaterialien ist untersagt. Dies betrifft alle Produkte und das gesamte Internetangebot von Sylvia Koehn.

Versicherungsschutz 

Jeder/jede Auftraggeber/Auftraggeberin trägt die volle Verantwortung für sich

und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Ausbildungen/ Seminare und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf. Das Coaching ist keine Psychotherapie und kann diese nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Veranstalter von Team-Coachings, Seminaren, Workshops usw. ist immer der/die Auftraggeber/Auftraggeberin. Die Teilnehmer haben deshalb keinen Versicherungsschutz durch Sylvia Koehn.

6.Schlussbestimmung 

Sollte eine Bestimmung nichtig sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen gültig. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihre Geltung wird ausdrücklich schriftlich vereinbart. Dem formularmäßigen Hinweis auf Geschäftsbedingungen des Kunden wird widersprochen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand 

Erfüllungsort ist Salem. Gerichtstand ist das zuständige Amtsgericht Friedrichtshafen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Salem, den 01.01.2014